18.08.2014  

|  Augsburg/Düsseldorf

Startschuss nach den Sommerferien

Bodensanierung für das Glasmacherviertel beginnt im September

- Unabdingbare Voraussetzung für weitere Entwicklung und Bebauung
- Sanierungsprogramm wurde von PATRIZIA gemeinsam mit dem Umweltamt erarbeitet

Nach dem Ende der Sommerferien rücken die ersten Baumaschinen auf das ehemalige Glashüttengelände im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim. Am 1. September beginnen die Arbeiten für die Bodensanierung, unerlässliche Voraussetzung für die Entwicklung und Bebauung des künftigen Glasmacherviertels. In Gesprächen mit dem Umweltamt der Stadt wurde das vorbildhafte Sanierungsprogramm gemeinsam erarbeitet.

Die von PATRIZIA beauftragten Experten gehen davon aus, dass die komplette Sanierung des 200.000 Quadratmeter großen Areals, auf dem das neue Stadtviertel entsteht, rund zwei Jahre dauern wird. Ein erster Schritt ist der Abriss des Gebäudes Nr. 320/321, das am Südrand des Grundstücks nahe der Bahnstrecke steht. Es ist, neben den drei denkmalgeschützten Gebäuden und der Pforte, der letzte noch verbliebene Hochbau auf dem Grundstück, das von PATRIZIA erworben wurde. Alle anderen Gebäude stehen auf städtischem Grund. 

Parallel zu dem Abriss werden alte Kellergeschosse sowie unterirdische Einbauten, Kanäle und Versorgungsleitungen abgebrochen. Im Anschluss daran werden alle Schadstoffe gründlichst abgetragen und vom Gelände entfernt.

Gudrun Piesczek, bei PATRIZIA Projektleiterin für die Entwicklung des Glasmacherviertels: „Nach den langwierigen Vorbereitungen und Abstimmungen sind wir froh, dass nunmehr mit den eigentlichen Arbeiten für die Entwicklung der Flächen begonnen werden kann. Dass jetzt die Bagger und Baumaschinen anrollen, ist für Gerresheim und darüber hinaus ein sichtbares Zeichen, dass an dieser Stelle etwas Neues entsteht – ein Stadtviertel mit Wohnraum für mehr als 3.000 Men-schen.“

Die bisher als kostenloser Parkplatz genutzte Fläche vor der ehemaligen Werkskantine an der Heyestraße wird in Kürze für die notwendigen Baustelleneinrichtungen genutzt werden. Mit Flyern wird über diese Veränderung informiert, damit sich die Autofahrer und Anwohner frühzeitig auf die Neunutzung einstellen können.

zurück

Weitere Informationen unter: www.glasmacherviertel.de

Die PATRIZIA Immobilien AG:

Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit mehr als 700 Mitarbeitern in über zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, die Verwaltung, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Als anerkannter Geschäftspartner großer institutioneller Investoren agiert das Unternehmen national und international und deckt die gesamte Wertschöpfungskette rund um die Immobilie ab. Derzeit betreut das Unternehmen ein Immobilienvermögen von über13 Mrd. Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtun-gen, Staatsfonds und Sparkassen. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.

Kontakt PATRIZIA Augsburg:

Ralf Beunink
Corporate Communications Manager
Tel.: +49 (0) 821 5 09 10-6 10
ralf.beunink(at)patrizia.ag

Kontakt Glasmacherviertel Düsseldorf:

Bernd Holzrichter
holzrichterkommunikation
Tel.: +49 (0)211 3036 932
Tel.: +49 (0)171 7649 848
info(at)holzrichterkommunikation.de